buchbewegt-leipzig

Veranstaltungen laden
Finde Events

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Gespräch

Februar 2019
2,- EUR

»Die Krone der Sterne«. Gespräch mit dem Illustrator Jens Maria Weber

21. Februar von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches,
Gerichtsweg 28, Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte

Moderation: Dirk Berger Der Illustrator der Serie »Die Krone der Sterne« von Kai Meyer spricht über sein Leben und Werk. Jens Maria Weber wurde 1971 in Essen geboren. Die Kindheit verbrachte er noch zu Zeiten der grauen Wäsche, der senffarbenen Opel-Kadetts und der rauchenden Schlote im Ruhrgebiet. Nach Verlassen der Ruhruniversität Bochum als Halbanglist und Viertelgermanist studierte er Kommunikationsdesign an der FH Dortmund und arbeitete einige Jahre als Designer in Hamburg. Seither ist er freiberuflich als Zeichner, Designer, Dozent und…

Erfahren Sie mehr »
6,- / erm. 4,- EUR

Margarete Stokowski »Die letzten Tage des Patriarchats«

26. Februar von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches,
Gerichtsweg 28, Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte

Moderation: Doris Akrap »Sie nervt, aber sie hat recht«. (Thomas Gottschalk) Dürfen Männer nach der feministischen Revolution Frauen noch die Tür aufhalten? Und sind Komplimente erlaubt? Die Gesellschaft scheint verunsichert. Zwar wehren sich überall auf der Welt Menschen gegen Sexismus und Belästigung. Doch Frauen verdienen immer noch weniger als Männer, dafür putzen und pflegen sie mehr und sterben am Ende ärmer. Margarete Stokowski legt den Finger in Wunden, die viele lieber ignorieren würden. Dabei geht es um Frauenkörper und wie…

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

Lange Nacht des wissenschaftlichen Schreibens

28. Februar von 18:00 bis 22:00
Bibliotheca Albertina,
Beethovenstr. 6, Leipzig, 04107
+ Google Karte

Gemeinsam statt einsam Mit der Langen Nacht des wissenschaftlichen Schreibens setzen wir 2019 eine kleine Tradition unter neuem Namen fort. Wenn Du gerade an einer Haus- oder Abschlussarbeit sitzt, Probleme hast den roten Faden zu finden oder ein paar Tipps zur richtigen Zitierweise brauchst, dann komm am 28. Februar 2019 in die Bibliotheca Albertina. Wir unterstützen dich. Wir haben wieder ein breites Programm rund um das Thema wissenschaftliches Schreiben zusammengestellt. Von 18 bis 22 Uhr kannst Du unsere Coffee Lectures,…

Erfahren Sie mehr »
5,- / erm. 3,- EUR

Jaroslav Rudiš liest aus »Winterbergs letzte Reise«

28. Februar von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches,
Gerichtsweg 28, Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte

Moderation: Dimo Rieß Jan Kraus arbeitet als Altenpfleger in Berlin. Geboren ist er in Vimperk, dem früheren Winterberg, seit 1986 lebt er in Deutschland. Warum er die Tschechoslowakei verlassen hat, bleibt sein Geheimnis. Kraus begleitet Schwerkranke in den letzten Tagen ihres Lebens. Einer von ihnen ist Wenzel Winterberg, geboren 1918 in Liberec, Reichenberg. Als Sudetendeutscher wurde er nach dem Krieg aus der Tschechoslowakei vertrieben. Gemeinsam mit Kraus will Winterberg eine letzte Reise antreten, auf der Suche nach seiner verlorenen Liebe…

Erfahren Sie mehr »
März 2019
5,- / erm. 3,- EUR

Anselm Oelze liest aus »Wallace«

5. März von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches,
Gerichtsweg 28, Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte

Moderation: Klaus Schöffling Frühjahr 1858: Ein Brief verlässt eine kleine Insel in den Molukken. Sein Ziel ist Südengland, sein Inhalt: ein Aufsatz über den Ursprung der Arten. Kaum ein Jahr später sorgt die Schrift für Aufsehen und wird bekannt als Theorie der Evolution. Doch nicht der Verfasser des Briefes, der Artensammler Alfred Russel Wallace, erntet den Ruhm dafür, sondern sein Empfänger, der Naturforscher Charles Darwin. Einhundertfünfzig Jahre später stößt der Museumsnachtwächter Albrecht Bromberg auf das Schicksal des vergessenen Wallace. Er…

Erfahren Sie mehr »
4,- / erm. 3,- EUR

»The Politics of Love«. Die Liebe in George R. R. Martins »Game of Thrones«

7. März von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches,
Gerichtsweg 28, Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte

Mit Constance Timm, Isabel Bendt und Pia Stöger »Wenn man das Spiel um Throne spielt, gewinnt man, oder man stirbt.« Das Spiel um Throne – Intrigen, Morde, Kriege – scheint ein einziger Kampf um die Macht zu sein. Blickt man jedoch hinter die Fassade einiger Charaktere aus George R. R. Martins Fantasy-Epos, so findet sich ein Aspekt, der ebenso schwer wiegt wie Ehrgeiz und Ambitionen: die Liebe, um welche erbittert gekämpft wird. Martin schaffte eine Welt mit ganz eigenen Gesetzen…

Erfahren Sie mehr »
8,- / erm. 5,- EUR

Bernd-Lutz Lange liest aus »Sternstunden«

8. März von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches,
Gerichtsweg 28, Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte

Auf seinem neuen Hörbuch (Aufbau 2019) versammelt Bernd-Lutz Lange Geschichten von Begegnungen mit besonderen Menschen, egal, ob sie bekannt oder unbekannt sind. An diesem Abend erzählt er von einigen dieser »Sternstunden«. Zum Beispiel, wie er mit fünf Leipzigern den legendären Aufruf am 9. Oktober 1989 verfasste. Oder von seinem zufälligen Zusammentreffen mit Gert Fröbe in der Heimatstadt beider – in Zwickau. Für Angelica Domröse sang er als Student auf ihren persönlichen Wunsch einen italienischen Hit noch einmal, ohne die Sprache zu…

Erfahren Sie mehr »
4,- / erm. 3,- EUR

György Dragomán liest aus »Löwenchor«

13. März von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches,
Gerichtsweg 28, Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte

Moderation: Katharina Raabe Nach der Beerdigung seiner Mutter kehrt Ferenczi nicht in die leere Wohnung zurück, sondern fliegt nach Madrid. Auf dem Hotelbalkon an der Puerta del Sol, während von unten Musik heraufdringt, geht ihm durch den Kopf, wie anders das Leben verlaufen wäre, hätten die kommunistischen Behörden seinen Eltern nicht die Hochzeitsreise nach Spanien verweigert – das Hotel an der Puerta del Sol war schon gebucht. Sein Vater wäre nicht in den Bergen verunglückt, und seine Mutter hätte ihre…

Erfahren Sie mehr »
5,- / frei für SPIEGEL-Abonnenten

SPIEGEL Bestseller. Reden über Bücher

18. März von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches,
Gerichtsweg 28, Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte

Mit Volker Weidermann, Tobias Rapp u.a. Am 21. März 2019 ist es wieder so weit: Leipzig öffnet seine Messe-Tore für die Akteure der literarischen Szene und die Präsentation der Neuerscheinungen des Bücher-Frühlings. Wie aber das richtige Buch finden, angesichts der Überfülle an dargebotenem Lesestoff? Spiegel-Autoren stellen kurz vorm Start der Buchmesse die interessantesten Bücher der aktuellen Spiegel- Bestsellerliste vor. Sie werden lesen, loben, kritisieren, debattieren und streiten. Und sie wagen natürlich einen Ausblick: Welche Messeneuheiten sorgen für Gesprächsstoff und welche…

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

Ausstellungseröffnung: »Pavel Kohout – Mein tolles Leben mit Hitler, Stalin und Havel«

19. März von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches,
Gerichtsweg 28, Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte

Pavel Kohout und Tereza Boučková in Lesung und Gespräch mit Marko Martin Anhand von Zeitzeugnissen wie Briefen, Fotografien, Zeitungen, Originalbüchern und anderen Dokumenten erzählt die Ausstellung, wie die Politik das persönliche Schicksal des tschechisch-österreichischen Schriftstellers Pavel Kohout bestimmte: Seine Wandlung vom überzeugten Kommunisten zum freiheitsliebenden Demokraten – das Schicksal Tausender in Osteuropa. Als einer der Hauptunterzeichner der Charta 77 wurde der Prager Frühling für Kohout zum Wendepunkt. – Vorher meistgespielter Stückeschreiber der ČSSR und treues KP-Mitglied, nachher führender Dissident, der…

Erfahren Sie mehr »