buchbewegt-leipzig

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung: Ines Thron „Der Horizont der Freiheit“

21. März von 19:00 bis 21:00

Lesung anlässlich der Leipziger Buchmesse 2019. Über ihren neuen Roman, der von den Anfängen des Verlags Rütten & Loening zu Zeiten der März-Revolution in Frankfurt vor 175 Jahren erzählt, spricht mit Ines Thorn mit Verleger und Lektor Reinhard Rohn.

Frankfurt 1848. Die Stadt ist in Aufregung. Die Nationalversammlung tagt in der Paulskirche. Auch der Verleger Joseph Rütten wird von dieser Aufbruchsstimmung angesteckt. Mit seinem Geschäftspartner möchte er all die wichtigen Texte drucken, um die Revolution zu befördern – allen voran den Roman »Wally – die Zweiflerin « von Gutzkow. Doch seinen Verlag plagen nicht nur Probleme mit der Zensur, sondern auch Geldsorgen. Und er ist verliebt – in Wilhelmine Pfaff, die Witwe eines Druckers. Die revolutionäre Atmosphäre in der Stadt droht umzuschlagen. Zwei Delegierte werden ermordet – und bald hat die Obrigkeit eine Verdächtige gefunden: Henriette Zobel, eine Freiheitskämpferin und Wilhelmines beste Freundin.
Ines Thorn wurde 1964 in Leipzig geboren. Nach einer Lehre als Buchhändlerin studierte sie Germanistik, Slawistik und Kulturphilosophie. Sie lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.

Veranstalter: Aufbau-Verlag, Eintritt frei

 

Details

Datum:
21. März
Zeit:
19:00 bis 21:00
Veranstaltungskategorien:
,
Website:
https://www.druckkunst-museum.de/de/

Veranstalter

Museum für Druckkunst
Telefon:
+49 341 2 31 620
E-Mail:
info@druckkunst-museum.de
Website:
http://www.druckkunst-museum.de/

Veranstaltungsort

Museum für Druckkunst
Nonnenstraße 38
Leipzig, 04229 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 341 2 31 620
Website:
http://www.druckkunst-museum.de/