buchbewegt-leipzig

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

März 2019

Führung „Eine musikalische Liaison. Breitkopf & Härtel und Clara Schumann“

24. März von 12:00 bis 13:00
Museum für Druckkunst, Nonnenstraße 38
Leipzig, 04229 Deutschland
+ Google Karte

Als Clara Schumann am 13. September 1819 geboren wurde, war der Musikverlag Breitkopf & Härtel bereits ein erfolgreiches Unternehmen. Zunächst als Druckerei am 27. Januar 1719 in Leipzig gegründet, wurde Breitkopf & Härtel vor allem durch seinen Musikverlag bekannt und arbeitete mit fast allen renommierten Komponisten des 18. und 19. Jh. zusammen - so auch mit Clara Schumann. Als eine der herausragenden Musikerinnen des 19. Jh. war sie nicht nur als Klaviervirtuosin und Komponistin bekannt, sondern kümmerte sich auch wesentlich um…

Mehr erfahren »

Führung „Markus Lüpertz. Druckgrafiken“

24. März von 14:00 bis 15:00
Museum für Druckkunst, Nonnenstraße 38
Leipzig, 04229 Deutschland
+ Google Karte

Das druckgrafische Werk von Markus Lüpertz, einem der bekanntesten Künstler Deutschlands, ist bisher eher selten in Ausstellungen gezeigt worden. In Kooperation mit der Galerie Breckner in Düsseldorf werden ab Februar nun ausgewählte Druckgrafiken aus mehr als drei Jahrzehnten im Museum für Druckkunst zu sehen sein. Seit den 1980er Jahren bis heute widmet sich der Künstler gleich drei Techniken, dem Hoch,- Tief- und Flachdruck. Kleinformatige Radierungen stehen dabei neben riesigen Holzschnitten. Mensch und Natur sind wiederkehrende Themen, mit Verbindungen zur Antike…

Mehr erfahren »

Thomasius-Club: Tom Lamberty

24. März von 17:00 bis 19:00
Bibliotheca Albertina, Café Alibi, Beethovenstr. 6
Leipzig, Sachsen 04107 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos
Thomasius-Club: Tom Lamberty

Aufmerksamkeitspolitik Der Berliner Merve-Verlag arbeitet seit 2017 in Leipzig. Aus den 1970er Jahren hat das Programm bis heute den Geist der Diskussion bewahrt, auch in der Form: Die Büchlein sind klein und schnell zu lesen, die Themen immer philosophisch – in einem weitem Sinn. Verlagsleiter Lamberty sucht gezielt junge Autorinnen und Autoren, die neue Aufmerksamkeiten und Thesen bringen. Wir fragen nach, wie schön und wie schwer das ist.

Mehr erfahren »

Kate Connolly »Exit Brexit. Wie ich Deutsche wurde«

26. März von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches, Gerichtsweg 28
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Zum Brexit am 29. März           Moderation: Dietmar Böhnke Neuer Pass, neue Identität, neue Heimat? Kate Connolly, Deutschland-Korrespondentin des Guardian, hat es gewagt – als Reaktion auf den Brexit, der am 29.3. 2019 vollzogen werden soll. Seit Jahren lebt sie mit ihrer Familie in Potsdam. Aber Deutsche werden? Kaffee statt Tee, preußische Tugenden statt britischer Höflichkeit? Connolly lässt uns an der Identitätskrise teilhaben, die viele Briten seit dem Referendum erleben, und schildert ihren skurrilen Weg zum deutschen Pass. Zugleich erläutert sie…

Mehr erfahren »

Kreativwerkstatt: Buchbinden Schritt für Schritt

28. März von 15:00 bis 16:30
Deutsches Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Mitmachaktion für alle im Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek Ob Leporello oder einfaches Heft: Schritt für Schritt zeigen wir, wie man Seiten zu einem Buch zusammenfügt. 28. März Do, 15:00 bis 16:30 Uhr Eintritt frei, Museumskabinett für Kinder ab 7 Jahren, Jugendliche und Erwachsene

Mehr erfahren »

Ausstellungsführung: Studium – Reisen – Projekte. Skizzenbücher von Fischer-Art

28. März von 18:00 bis 20:00
Bibliotheca Albertina, Beethovenstr. 6
Leipzig, 04107
+ Google Karte
kostenlos
Ausstellungsführung: Studium – Reisen – Projekte. Skizzenbücher von Fischer-Art

Der Bestand der Universitätsbibliothek Leipzig erhielt 2019 einen Neuzugang: 25 Skizzenbücher des Leipziger Künstlers Fischer-Art. Der Künstler hat diese der UB Leipzig als Vorlass-Schenkung vermacht. Den meisten Leipzigerinnen und Leipzigern ist der Name Fischer-Art ein Begriff, denn wer am Fischer-Art Haus in der Südvorstadt oder der Fassade an den Brühl-Arkaden vorbeikommt, weiß, was seine Kunst ausmacht. Fischer-Art hat seit 1996 zahlreiche Kunst am Bau-Projekte realisiert. Er arbeitet darüber hinaus auch als Maler, Bildhauer, Illustrator und Zeichner. Der Kern seiner Arbeit…

Mehr erfahren »

Science Fiction in Filmen der französischen Nouvelle Vague

28. März von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches, Gerichtsweg 28
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
2,€

Vortrag von Werner Stein Nouvelle Vague ist ein unscharfer Begriff, mit dem die hohe Anzahl von Autorenfilmern erfasst werden sollte, die in den Jahren 1958-60 in Frankreich ihre ersten Spielfilme drehten und zuvor Filmkritiker waren. Es handelte sich um keine kohärente ästhetische Bewegung. – Ihre einzige Gemeinsamkeit blieb der persönliche, nicht auf Perfektion ausgelegte Stil, für den der Einsatz einer mobilen Handkamera charakteristisch war, ebenso eine Vorliebe für das Drehen in Straßen und an echten Lokalitäten, aber auch ein verspielter…

Mehr erfahren »

Ausstellungsführung: Studium – Reisen – Projekte. Skizzenbücher von Fischer-Art

31. März von 15:00 bis 17:00
Bibliotheca Albertina, Beethovenstr. 6
Leipzig, 04107
+ Google Karte
kostenlos
Ausstellungsführung: Studium – Reisen – Projekte. Skizzenbücher von Fischer-Art

Der Bestand der Universitätsbibliothek Leipzig erhielt 2019 einen Neuzugang: 25 Skizzenbücher des Leipziger Künstlers Fischer-Art. Der Künstler hat diese der UB Leipzig als Vorlass-Schenkung vermacht. Den meisten Leipzigerinnen und Leipzigern ist der Name Fischer-Art ein Begriff, denn wer am Fischer-Art Haus in der Südvorstadt oder der Fassade an den Brühl-Arkaden vorbeikommt, weiß, was seine Kunst ausmacht. Fischer-Art hat seit 1996 zahlreiche Kunst am Bau-Projekte realisiert. Er arbeitet darüber hinaus auch als Maler, Bildhauer, Illustrator und Zeichner. Der Kern seiner Arbeit…

Mehr erfahren »

April 2019

Do it yourself zum Osterfest

6. April von 15:00 bis 16:30
Deutsches Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Kreatives für Jung und Alt im Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek 06. April Sa, 15:00 bis 16:30 Uhr Eintritt frei, Museumskabinett für Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene

Mehr erfahren »

Führung „Eine musikalische Liaison. Breitkopf & Härtel und Clara Schumann“

7. April von 12:00 bis 13:00
Museum für Druckkunst, Nonnenstraße 38
Leipzig, 04229 Deutschland
+ Google Karte

Als Clara Schumann am 13. September 1819 geboren wurde, war der Musikverlag Breitkopf & Härtel bereits ein erfolgreiches Unternehmen. Zunächst als Druckerei am 27. Januar 1719 in Leipzig gegründet, wurde Breitkopf & Härtel vor allem durch seinen Musikverlag bekannt und arbeitete mit fast allen renommierten Komponisten des 18. und 19. Jh. zusammen - so auch mit Clara Schumann. Als eine der herausragenden Musikerinnen des 19. Jh. war sie nicht nur als Klaviervirtuosin und Komponistin bekannt, sondern kümmerte sich auch wesentlich um…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren