buchbewegt-leipzig

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Juli 2019

Führung „Druckkunst 1919. Das Bauhaus und seine Vorläufer im grafischen Gewerbe“

21. Juli von 12:00 bis 13:00
Museum für Druckkunst, Nonnenstraße 38
Leipzig, 04229 Deutschland
+ Google Karte

Die Ausstellung richtet ihren Blick auf die deutsche Gebrauchsgrafik im Jahr 1919, als die Weimarer Republik entstand, sich die Wirtschaft in Deutschland langsam erholte und in Weimar das Bauhaus gegründet wurde. In dieser Zeit des Aufbruchs knüpfte man zum einen an den Status quo von 1914 an, zum anderen versuchten Unternehmer in der Reklamegestaltung neue Wege zu gehen. Anhand von Plakaten, Zeitschriften, Reklamemarken, Fotografien und Schriften macht die Schau in vier Themenbereichen sichtbar, wie mühsam, aber auch innovativ der Weg…

Mehr erfahren »

KREATIVWERKSTATT: FIGUREN AUS PAPPMACHÉ, TEIL 1

25. Juli von 15:00 bis 16:30
Deutsches Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

KREATIVWERKSTATT: FIGUREN AUS PAPPMACHÉ, TEIL 1 Mitmachaktion für alle im Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek Kugelrunde Figuren aus Pappmaché herzustellen ist kinderleicht. Wir nehmen einen Luftballon, Zeitungsschnipsel und Tapetenkleister. Am ersten Termin stellen wir die Rohlinge her, kleben Schicht um Schicht, bis die Kugel stabil wird. Eine Woche lassen wir alles trocknen, dann folgt am 1. August Teil 2.

Mehr erfahren »

August 2019

KREATIVWERKSTATT: FIGUREN AUS PAPPMACHÉ, TEIL 2

1. August von 15:00 bis 16:30
Deutsches Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Wir gestalten mit Farbe und Dekoteilen aus den im ersten Teil angefertigten runden Rohlingen lustige Figuren, wie Schweinchen, Eule, Pinguin oder einen Lampenschirm.

Mehr erfahren »

Altägyptische Medizin für uns heute. Der Papyrus Ebers in vielerlei Gestalt

7. August von 18:00 bis 20:00
Bibliotheca Albertina, Vortragssaal, Beethovenstr. 6
Leipzig, Sachsen 04107 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Vortrag & Diskussion mit Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider & Prof. Dr. Reinhold Scholl Georg Ebers ist Entdecker des „Papyrus Ebers“, einer 3.500 Jahre alten Schriftrolle von fast 19 Metern Länge und Kompendium der altägyptischen Heilkunde. Anlässlich Ebers‘ 121. Todestages sprechen ein Bibliotheksdirektor und ein Althistoriker über das einzigartige Werk und dessen geplante neue Präsen-tation im Foyer der Bibliotheca Albertina.

Mehr erfahren »

DO IT YOURSELF: BRIEFPAPIER SELBST BEDRUCKEN

10. August von 15:00 bis 16:30
Deutsches Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Kreatives für Jung und Alt im Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek Warum nicht wieder einmal einen Brief oder eine Karte schreiben? Dafür bedrucken wir Briefpapier, Umschläge und Karten mit Stempeln oder Walzen. So entsteht ganz persönlich gestaltetes Briefpapier für große und kleine Briefeschreiberinnen und Briefeschreiber.

Mehr erfahren »

KREATIVWERKSTATT: NATURDRUCK

15. August von 15:00 bis 16:30
Deutsches Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Mitmachaktion für Familien im Deutschen Buch- und Schriftmuseum  der Deutschen Nationalbibliothek Frisch gesammelt und naturgetreu abgebildet: Mit Blüten und Blättern als Druckvorlage lasst ihr filigrane und faszinierende Bilder entstehen. Bringt eure Lieblingsblumen, Blätter und Gräser mit, wir experimentieren mit Farben, Walze und Druckstock. Die Veranstaltung ist auch für kleinere Kinder geeignet.

Mehr erfahren »

FAMILIENSONNTAG: BUNTPAPIERE SELBST GEMACHT

18. August von 11:00 bis 12:30
Deutsches Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Mitmachaktion für Familien im Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek Anhand farbenfroher Papierschätze aus der Museumssammlung erfahrt ihr, wie Buntpapiere, zum Beispiel Kleister- und Spachtelpapiere, hergestellt werden. Lasst eurer Fantasie beim Experimentieren und Spielen mit Farben und Formen freien Lauf und schon entstehen dabei eigene kleine Kunst- werke – so bunt wie der Sommer selbst.

Mehr erfahren »

Ausstellungsführung: Politische Literatur und unpolitische Kunst. 50 Jahre MÄRZ Verlag – 100 Jahre Karl Quarch Verlag

18. August von 15:00 bis 16:00
Bibliotheca Albertina, Ausstellungsraum, Beethovenstr. 6
Leipzig, 04107 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

mit Prof. Dr. Thomas Fuchs, Treffpunkt: Foyer Im Fokus der Ausstellung stehen zwei Verlagsarchive, die in der Universitätsbibliothek Leipzig bewahrt, erschlossen und erforscht werden. Die Doppelausstellung feiert damit zugleich 100 Jahre Karl Quarch Verlag und 50 Jahre MÄRZ Verlag. Beide Verlage haben mit ihren künstlerischen und literarischen Produktionen in die Gesellschaften des geteilten Deutschlands hinein gewirkt. Während der MÄRZ Verlag sich auf politische und Underground-Literatur spezialisierte und zu einem wichtigen Protagonisten der gesellschaftlichen Emanzipationsbestrebungen der späten 1960er und der 1970er…

Mehr erfahren »

Führung 60 + „Druckkunst 1919. Das Bauhaus und seine Vorläufer im grafischen Gewerbe“

20. August von 15:00 bis 16:00
Museum für Druckkunst, Nonnenstraße 38
Leipzig, 04229 Deutschland
+ Google Karte

Die Ausstellung richtet ihren Blick auf die deutsche Gebrauchsgrafik im Jahr 1919, als die Weimarer Republik entstand, sich die Wirtschaft in Deutschland langsam erholte und in Weimar das Bauhaus gegründet wurde. In dieser Zeit des Aufbruchs knüpfte man zum einen an den Status quo von 1914 an, zum anderen versuchten Unternehmer in der Reklamegestaltung neue Wege zu gehen. Anhand von Plakaten, Zeitschriften, Reklamemarken, Fotografien und Schriften macht die Schau in vier Themenbereichen sichtbar, wie mühsam, aber auch innovativ der Weg…

Mehr erfahren »

Raoul Schrott »Eine Geschichte des Windes oder Von dem deutschen Kanonier der erstmals die Welt umrundete und dann ein zweites und ein drittes Mal«

21. August von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches, Gerichtsweg 28
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte

Saisoneröffnung Was für ein Abenteuer! Der Hannes aus Aachen kam als erster einmal ganz um die Welt. Vor 500 Jahren brach er mit Magellans Flotte zu den Gewürzinseln auf. Und damit ins völlig Ungewisse. Meutereien. Schiffbrüche. Kämpfe, Menschen­fresserei – nur um an Nelken zu kommen. Am Ende kehrte bloß ein einziges Schiff zurück. Nur 18 Seeleute überlebten, unter ihnen »Juan Aleman«. Dass er noch ein zweites und sogar drittes Mal zur Weltumsegelung aufbrach, ist alles, was man von ihm weiß.…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren