buchbewegt-leipzig

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

April 2019

Ich schenk dir eine Geschichte

23. April von 18:00 bis 20:00
Deutsches Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Lesung zum Welttag des Buches Wir laden ein zu einem fantastischen und galaktischen Abend mit der Leipziger Autorin Marie Graßhoff . Sie liest aus ihrem Roman »Die Schöpfer der Wolken«. Entdeckt mit uns eine spannende Geschichte über verschiedene Dimensionen und Welten, die dabei sind zu zerbrechen. 23. April Di, 18:00 Uhr für Jugendliche und Erwachsene Eintritt frei, Museumsfoyer

Mehr erfahren »

Zum Welttag des Buches: Christoph Hein in Lesung und Gespräch

23. April von 19:30 bis 21:00
4€ - 6€

Moderation: Thorsten Ahrend Christoph Hein, der am 8. April seinen 75. Geburtstag feierte, hat als Dramatiker, Erzähler, Romancier, Essayist, Librettist und Kinderbuchautor ein enorm umfangreiches Werk vorgelegt. Mehrere seiner Bücher wurden verfilmt oder als Hörspiele bearbeitet; außerdem schrieb er Texte, die von Hans-Eckardt Wenzel vertont wurden. Spätestens mit »Der fremde Freund« (in der Bundesrepublik unter dem Titel »Drachenblut« erschienen) wurde er einem breiten Lesepublikum bekannt. Preise und Übersetzungen in mehr als 20 Sprachen folgten. »Horns Ende« ist nach seinen Selbstaussagen…

Mehr erfahren »

Kunstwerkstatt: Holzschnitt

24. April von 4:00 bis 17:30
Deutsches Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Angebot für Familien im Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek Der Holzschnitt ist eine Hochdruck-Technik: Aus einem hölzernen Block werden reliefartig Teile herausgeschnitten. Die bleibenden erhabenen Stellen dieser Druckplatte werden eingefärbt und mit der Hand oder mit Hilfe einer Presse auf Papier gedruckt, wobei ein seitenverkehrter Abdruck entsteht. Mi, 16:00 bis 17:30 Uhr Eintritt frei, Museumskabinett für Kinder ab 12 Jahren, Jugendliche und Erwachsene

Mehr erfahren »

Kreativwerkstatt: Zengami

25. April von 15:00 bis 16:30
Deutsches Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Mitmachaktion für alle im Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek Entspannung beim Kolorieren und Spaß beim Falten: Zuerst werden Papiere ausgemalt oder mit Mustern gestaltet. Daraus entstehen dann Schritt für Schritt faszinierende Origami-Figuren wie Tiere, Blüten oder Schachteln. 25. April Do, 15:00 bis 16:30 Uhr Eintritt frei, Museumskabinett für Kinder ab 7 Jahren, Jugendliche und Erwachsene

Mehr erfahren »

Kathleen Weise »Wenn wir nach den Sternen greifen«

25. April von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches, Gerichtsweg 28
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
2€

Die Autorin in Lesung und Gespräch mit Boris Koch 2039: Der Aufbruch der ersten bemannten Mars-Mission steht kurz bevor – auch der Vater der 17-jährigen Ianthe wurde hierfür ausgewählt. Auf einem abgeschirmten NASA-Gelände am Strand verbringen alle Familien einen letzten gemeinsamen Urlaub. Ianthe ist hin- und hergerissen zwischen Abschiedsschmerz und Wut, weil ihr Vater für seinen Traum die Familie verlässt. Zugleich verfolgt sie ihren eigenen Traum, eine Karriere als Musikerin. – Emotional und eindringlich erzählt Kathleen Weise, was es wirklich…

Mehr erfahren »

Führung „Markus Lüpertz. Druckgrafiken“

28. April von 12:00 bis 13:00
Museum für Druckkunst, Nonnenstraße 38
Leipzig, 04229 Deutschland
+ Google Karte
3€ - 6€

Öffentliche Führung durch die Ausstellung „Markus Lüpertz. Druckgrafiken“ (8. Februar bis 28. April 2019) Das druckgrafische Werk von Markus Lüpertz, einem der bekanntesten Künstler Deutschlands, ist bisher eher selten in Ausstellungen gezeigt worden. In Kooperation mit der Galerie Breckner in Düsseldorf werden ab Februar nun ausgewählte Druckgrafiken aus mehr als drei Jahrzehnten im Museum für Druckkunst zu sehen sein. Seit den 1980er Jahren bis heute widmet sich der Künstler gleich drei Techniken, dem Hoch,- Tief- und Flachdruck. Kleinformatige Radierungen stehen…

Mehr erfahren »

Sergej Lebedew liest aus »Kronos’ Kinder«

30. April von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches, Gerichtsweg 28
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
€3 - €5

Moderation: Franziska Zwerg Dolmetschen: Sergej Gladkich Als der betrunkene Nachbar in den Gänsen die Deutschen zu erkennen glaubt und sie blindwütig tötet, ahnt der kleine Kirill, dass das Verhältnis von Russen und Deutschen ein besonderes sein muss. Seine Großmutter Karolina kann so manche Geschichte erzählen, sie ist die letzte Überlebende aus dem deutschen Zweig der Familie. Mit Karolinas Erinnerungen im Gepäck zieht der inzwischen erwachsene Kirill los und sucht in Leipzig, Halle und Münster nach seinen deutschen Ursprüngen. Dabei arbeitet…

Mehr erfahren »

Mai 2019

»orte träumen in farbe«

2. Mai von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches, Gerichtsweg 28
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Ausstellungseröffnung und Lesung mit Elmar Schenkel Laudatio: Reiner Tetzner Ein Literat stellt im Haus des Buches seine Bilder aus? Seit Elmar Schenkel Bücher publiziert, hat er auch gemalt und gezeichnet. Bald gingen Schrift und Bild nebeneinander einher, denn der Leipziger Schriftsteller illustrierte seine Reisebücher über Japan, Massachusetts oder Indien mit eigenen Zeichnungen in Tusche oder Filzstift. Auch Aquarelle fanden in die Bücher oder Farbiges auf Umschläge. Seit 2000 malt er großflächig in Acryl: Landschaften, Städte, schemenhafte Menschen und Gesichter, wiederum…

Mehr erfahren »

Führung 60+ „Eine musikalische Liaison. Breitkopf & Härtel und Clara Schumann“

7. Mai von 15:00 bis 16:00
Museum für Druckkunst, Nonnenstraße 38
Leipzig, 04229 Deutschland
+ Google Karte

Als Clara Schumann am 13. September 1819 geboren wurde, war der Musikverlag Breitkopf & Härtel bereits ein erfolgreiches Unternehmen. Zunächst als Druckerei am 27. Januar 1719 in Leipzig gegründet, wurde Breitkopf & Härtel vor allem durch seinen Musikverlag bekannt und arbeitete mit fast allen renommierten Komponisten des 18. und 19. Jh. zusammen - so auch mit Clara Schumann. Als eine der herausragenden Musikerinnen des 19. Jh. war sie nicht nur als Klaviervirtuosin und Komponistin bekannt, sondern kümmerte sich auch wesentlich um…

Mehr erfahren »

»Bruno Héroux als Illustrator und Buchgestalter«

7. Mai von 19:30 bis 21:00
Haus des Buches, Gerichtsweg 28
Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Vortrag von Klaus Schönfeld Bruno Héroux, der von 1868 bis 1944 lebte, war einer der bekanntesten deutschen graphischen Künstler seiner Zeit und lehrte als Professor an der Akademie für graphische Künste und Buchgewerbe in Leipzig. Neben vielen gebrauchsgraphischen Blättern, insbesondere Exlibris (Bucheignerzeichen), schuf er ein umfangreiches Werk an buchkünstlerischen Arbeiten und Illustrationen für die verschiedensten Genres. Der Vortrag von Klaus Schönfeld, Markkleeberg, erinnert an ein langjähriges und aktives Mitglied des »alten« Leipziger Bibliophilen-Abends sowie der Gelehrten- und Künstlervereinigung »Leipziger Leoniden«…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren