buchbewegt-leipzig

Veranstaltungen laden
Finde Events

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Lesung

Veranstaltungslisten Navigation

Januar 2018
Eintritt frei

Gerd Koenen: »Die Farbe Rot. Ursprünge und Geschichte des Kommunismus«

30. Januar von 19:00 bis 21:00
Haus des Buches,
Gerichtsweg 28, Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte

Der Autor im Gespräch mit Holger Mann »Du schließt die Augen und schaust in die Sonne, und durch deine Lider hindurch siehst du die Farbe deines Blutes – ein Karminrot. Dies ist die Farbe deiner leiblichen Existenz. Grün ist die Farbe der äußeren Vegetation. Gelb ist die Farbe der Sonne. Blau ist der Himmel über dir.« Mit diesen Sätzen beginnt Gerd Koenen seine epische Geschichte eines Traums, der so alt ist wie die Menschheit. Dieser Traum von der großen welthistorischen…

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

Lesung und Diskussion: “Mein Herz empfindet optisch”

31. Januar von 19:00 bis 21:00
Bibliotheca Albertina, Vortragssaal,
Beethovenstr. 6 , Leipzig, Sachsen 04107 Deutschland
+ Google Karte

Die Tagebücher von Werner Tübke Mit Prof. Friedhelm Eberle und Diskussion mit Dr. Eduard Beaucamp (Frankfurt), Dr. Annika Michalski (Berlin) und Prof. Dr. Frank Zöllner (Leipzig) Werner Tübke (1929–2004) war einer der Gründerväter der Leipziger Schule und zählt zu den bedeutendsten deutschen Künstlern nach 1945. Die Universitätsbibliothek Leipzig verwahrt als Schenkung 26 private Tage- und Skizzenbücher sowie Notizen von 1950 bis 2001 aus dem Nachlass Tübkes. Im Oktober 2017 wurden sie zum ersten Mal veröffentlicht. Sie erlauben einen tiefen Einblick…

Erfahren Sie mehr »
Februar 2018
Eintritt frei

Sprichwortprogramm „Schwarze Kunst und Spider App. 550 Jahre ist Gutenberg nicht tot“

6. Februar von 19:00 bis 21:00
Museum für Druckkunst,
Nonnenstraße 38, Leipzig, 04229 Deutschland
+ Google Karte

Lesung mit Rolf-Bernhard Essig Anlässlich des 550. Todestages von Johannes Gutenberg wird 2018 europaweit das Gutenberg-Jahr gefeiert. Den Auftakt im Museum für Druckkunst Leipzig macht dazu Rolf-Bernhard Essig. In einem abwechslungsreichen Programm wird der Autor und Redensart-Experte an diesem Abend Sprichwörtliches und Kulturhistorisches aus fünf Jahrhunderten rund ums Drucken, Setzen und Texten präsentieren. Anschließend gibt es noch „Doktor Essigs Sprichwort-Sprechstunde“, ein Angebot, bei dem Sie den Experten nach Herzenslust löchern dürfen.   Der Eintritt ist frei.

Erfahren Sie mehr »
März 2018
Eintritt frei

Lesung „Johann Gottfried Seume. Sein Leben, erzählt von einem Freund“

8. März von 19:00 bis 20:00
Museum für Druckkunst,
Nonnenstraße 38, Leipzig, 04229 Deutschland
+ Google Karte

Lesung mit Otto Werner Förster Der Germanist, Historiker und Vorsitzende der Johann Gottfried Seume Gesellschaft zu Leipzig e.V. , Dr. Otto Werner Förster, liest aus seiner soeben im Verlag: J.G. Seume erschienenen Biografie über den Leipziger Spätaufklärer und Wanderer nach Syrakus, Johann Gottfried Seume. Der Autor über den Reiseschriftsteller: „Lese ich Seume, bin ich immer wieder erstaunt über seine treffende Sicht auf die Zeit. (…) Seume schreibt, was er denkt, mit einem Bildungshintergrund und -horizont, der weit mehr ist als…

Erfahren Sie mehr »