buchbewegt-leipzig

Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Swetlana Alexijewitsch »Secondhand-Zeit. Leben auf den Trümmern des Sozialismus«

17. April von 19:30 bis 21:00

| 7,- / erm. 5,- EUR

Veranstaltungsnavigation

Die Autorin in Lesung und Gespräch mit Elisabeth Ruge und Ganna-Maria Braungardt

Fast 30 Jahre nach Ende des Kalten Krieges sucht das postsowjetische Russland noch immer nach einer neuen Identität. Die Gorbatschow-Zeit will man am liebsten vergessen. Stalin gilt vielen wieder als großer Staatsmann, wie überhaupt die sozialistische Vergangenheit gern nostalgisch verklärt wird. Für Swetlana Alexijewitsch leben die Russen gleichsam in einer Zeit des »Secondhand«, der gebrauchten Ideen und Worte. Wie ein vielstimmiger Chor erzählen die Menschen in ihrem Buch von der radikalen gesellschaftlichen Umwälzung in den zurückliegenden Jahren.

»Über den Zusammenbruch der Sowjetunion sprechen alle, aber was das Auseinanderbrechen eines Imperiums, einer Lebensform, in der Generationen groß geworden waren, in Wahrheit bedeutet, das vermag nur eine Schriftstellerin wie Swetlana Alexijewitsch zu beschreiben.« (Karl Schlögel)

Swetlana Alexijewitsch wurde 1948 in der Ukraine geboren und wuchs in Weißrussland auf. Ihre Werke sind in mehr als 30 Sprachen übersetzt, und sie wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. 1998 mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung und dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2013. Im Jahr 2015 erhielt sie den Nobelpreis für Literatur.

Eintritt: 7,- / 5,- EUR. Kartenreservierung ab 3.4.2018 unter 0341 99 54 134
Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Börsenvereins des deutschen Buchhandels. Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und die Bundeszentrale für politische Bildung

Details

Datum
17. April
Zeit:
19:30 bis 21:00
Kosten:
7,- / erm. 5,- EUR
Event Categories:
, ,
Webseite:
http://www.haus-des-buches-leipzig.de/detail.php?type=v&id=1654

Veranstalter

Literaturhaus Leipzig
Telefon:
+49 341 99 54 134
E-Mail:
Webseite:
http://www.literaturhaus-leipzig.de

Veranstaltungsort

Haus des Buches
Gerichtsweg 28, Leipzig, 04103 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
49 .341. 99 54 134
Webseite:
http://www.haus-des-buches-leipzig.de/