buchbewegt-leipzig

FÜNFZIG/FÜNFUNDZWANZIG

LEIPZIGER STADTBIBLIOTHEK: 8. Dezember 2017 bis 3. März 2018
.

Elsterstausee in den 1960er

Elsterstausee in den 1960er; Quelle: Pro Leipzig

FÜNFZIG: Im Sommer 1968 initiierte der Bootsfahrergehilfe Siegmar Faust eine Lesung auf dem Leipziger Elsterstausee. Die Lesung war nicht angemeldet und verstieß damit gegen dir Rechtsauffassung der DDR. Zu den etwa 30 Teilnehmern und Gästen der Lesung gehörten Gert Neumann, Andreas Reimann, Heidemarie Härtl, Wolfgang Hilbig, Bernd-Lutz Lange, Dieter Gnüchtel.
FÜNFUNDZWANZIG: Im November 1992 wurde die Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik gegründet und gibt die nunmehr 25. Ausgabe der Zeitschrift “Poesiealbum neu” heraus.
Die Ausstellung verbindet beide Themen auf anschauliche Weise.
Der Eintritt ist frei