buchbewegt-leipzig

Günther Uecker – Huldigung an Hafez

MUSEUM FÜR DRUCKKUNST LEIPZIG: 22. Oktober 2017 bis 7. Januar 2018

Eröffnung am 20. Oktober 2017, um 18 Uhr

Aus dem Werkzyklus Huldigung an Hafez © 2016 Günther Uecker, Kunstverlag Till Breckner; Fotos Ivo Faber

Aus dem Werkzyklus Huldigung an Hafez © 2016 Günther Uecker, Kunstverlag Till Breckner; Fotos Ivo Faber

Günther Uecker (*1930) zählt zu den bedeutendsten und international bekanntesten deutschen Künstlern der Gegenwart. Neben seinen berühmten Nagel-Objekten befasst er sich seit den 1970er Jahren mit der Verwandlung von Texten in geschriebene Bilder. Mit dem Werk des 1320 in Shiraz geborenen persischen Dichters und Mystikers Hafez beschäftigt er sich seit mehreren Jahren. Obwohl dessen lyrische Texte schon 700 Jahre alt sind, haben sie ihre Anziehungskraft auf nachfolgende Künstlergenerationen bis heute nicht verloren.

Mit einer überraschend sinnlichen Präsenz „übersetzt“ Uecker die poetische Sprache der Verse von Hafez in insgesamt 42 druckgrafische Arbeiten, bestehend aus fünf Prägedrucken, sechs Sanddrucken und 31 Siebdrucken. Vollständige Ghaselen aus Hafez‘ Divan auf Persisch und vom Künstler ausgewählte, handschriftlich Zitate auf Deutsch zieren die Blätter und unterstreichen das Hauptanliegen Ueckers, die persische und deutsche Kultur durch Kunst näherzubringen.

Begleitprogramm:

Öffentliche Führungen: sonntags, 22.10.17, 19.11.17 und 7.1.18, jeweils 12 Uhr

Führungen 60+: Dienstag, 24.10.17, 15 Uhr (ganztags reduzierter Eintritt für Besucher 60+, Führung inkl.)

www.druckkunst-museum.de