buchbewegt-leipzig

EINBLICKE

LEIPZIGER STADTBIBLIOTHEK: 17. Juni bis 30. September 2017 25 Jahre Ausstellungsprojekte der Ephraim Carlebach Stiftung

Ausstellung Einblicke

Einblicke / © S. Hauptmann / Ephraim Carlebach Stiftung

Seit 25 Jahren ist die Ephraim Carlebach Stiftung zur Erforschung der Geschichte und Gegenwart von Juden in Leipzig und Sachsen tätig, um diese in vielfältiger Form einer breiten Öffentlichkeit zugängig zu machen.
Anlässlich ihres Jubiläums, vor allem aber in Bezug auf die Feierlichkeiten zum 170jährigen Bestehen der Israelitischen Religionsgemeinde zu Leipzig gewährt die Stiftung in dieser Sonderschau noch einmal EINBLICKE in ihre bislang 45 Ausstellungsprojekte zu verschiedensten Aspekten jüdischen Lebens in Leipzig.
Die Besucher erwartet ein Kaleidoskop von Eindrücken aus mehreren Jahrhunderten des Nebeneinanders, Miteinanders und – in düsteren Zeiten – auch Gegeneinanders von jüdischen und nichtjüdischen LeipzigerInnen.
Die Ausstellungen der Carlebach Stiftung zählten in Leipzig rund 188.000 Besucher und waren u. a. auch in Krakóv, Tel Aviv, Herzliya, Brno, Dresden und Thessaloniki zu sehen.
Der Eintritt ist frei